Marco’s Abschied

Marco’s Abschied




Meine Lieben,

ich bin froh, dass ihr alle hier seid, um den letzten Weg unserer geliebten Tochter, Schwester, Freundin und meiner über alles geliebten Frau gemeinsam zu gehen.

Mein Engelchen,

das Verschwiegene und Unausgesprochene ist jetzt so unglaublich schnell eingetroffen.

Wir sind alle in unendlich schmerzlicher Trauer. Aber genau das wollte unser kleiner Engel nie an uns rankommen lassen.

Wir wissen alle, was für eine unvorstellbare Last unsere geliebte Antje mit sich tragen musste.

Und wenn wir jetzt mal alle in uns gehen, sehen und fühlen wir wieder diese unglaubliche Kraft, die unsere kleine Antje Tag für Tag aufgebracht hat, damit diese schmerzliche Last nicht unser aller Leben bestimmt.

Genau diese Kraft von unserem geliebten Engelchen stellt mich jetzt vor diese große Verantwortung.

Ich weiß überhaupt nicht, wie ich dieser großen Aufgabe gerecht werden kann.

Ich sagte mir: Nun gut Marco, du bekommst das schon irgendwie hin. Ich habe angefangen zu schreiben, aber ich habe mich dabei in kürzester Zeit in einem Raum voller Schmerz, Angst und Perspektivlosigkeit wiedergefunden.

Dieser unerträgliche Schmerz und die Einsamkeit haben mich an die Grenze meiner Existenz gebracht. Mir war alles egal, ich wollte nur noch meine über alles geliebte Frau zurückhaben.

Meine Gedanken drehten sich nur noch um meinen Engel und mit einem Mal war diese außergewöhnliche Kraft wieder da.

Was ich damit sagen möchte, jeder Einzelne von uns hat diese unglaubliche Kraft und Stärke erfahren dürfen.

Lasst uns alle gemeinsam diese besondere Erbe von unserer geliebten Antje annehmen.

Es wird uns nicht die Trauer und den Schmerz nehmen, aber es macht es umso vieles erträglicher.


Eine Antwort

  1. André sagt:

    Marco sehr schöne Worte , du bist nicht alleine. Ich bin für dich da, so wie ich für Antje auch da war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.